Thema

Android 4.4 KitKat

Android 4.4 - Spitzname KitKat - ist die 10. Hauptversion von Android. Für Geräte mit Vanilla Android (wie die Nexus-Linie von Google) war dies die bedeutendste Änderung des Erscheinungsbilds des Betriebssystems seit 2011 Ice Cream Sandwich Release.

Android 4.4 wurde im September 2013 mit der Enthüllung eines angekündigt übergroße Android KitKat Statue vor Googles Gebäude 44 in Mountain View und eine Werbeverbindung mit dem Süßwarenhersteller Nestle. Aber erst im Oktober dieses Jahres erfuhren wir genau, was in dieser Android-Version neu ist.

KitKat brachte ein neues, helleres Farbschema für Android mit flacheren Symbolen und (zumindest zunächst nur auf dem Nexus 5) einem neu gestalteten Startbildschirm-Launcher mit Google Now. Es gab eine neue Dialer-App für Vanilla-Android-Geräte, die auf dem Google Maps-Unternehmensverzeichnis basiert. Apps könnten die Benachrichtigungsleiste auf dem Bildschirm transparent machen, und der neue Immersive mMode entfernt alle Softwareränder, sodass Sie Ihre Inhalte im Vollbildmodus anzeigen können. Zu den Änderungen unter der Haube gehörte eine verbesserte Unterstützung für drahtloses Bezahlen durch HCE (Host Card Emulation), Unterstützung für Sensoren mit geringem Stromverbrauch wie Schrittzähler und Optimierungen, damit das Betriebssystem auf Geräten mit nur 512 MB ausgeführt werden kann RAM. (Wichtig bei der Entstehung von

Android Wear im Jahr 2014.)

Das erste Gerät, das mit Android 4.4 ausgeliefert wurde, war das LG-hergestelltes Nexus 5, zusammen mit KitKat gestartet und ab dem Tag der Ankündigung verfügbar. Das Nexus 4, 2012 und 2013 Nexus 7s und das Nexus 10 wurden alle in den folgenden Wochen zusammen mit Google Play Edition-Geräten aktualisiert. Anfang 2014 waren bereits einige Geräte von Drittanbietern wie das Moto X und die Developer Edition HTC One vorhanden aktualisiert auf KitKat - Gleichzeitig wurden im ersten Quartal des Jahres neue Geräte mit KitKat ausgeliefert Jahr.

Während des größten Teils seiner Entwicklung war Android 4.4 bei Google intern als "Key Lime Pie" bekannt. Dieser inoffizielle Spitzname wurde jedoch nach der Nestle-Verknüpfung gestrichen.

Android 4.4 KitKat wurde gefolgt von 5.0 Lutscher Ende 2014.