Artikel

Netflix erhält in Indien eine große Preissenkung, um Disney+ und Prime Video herauszufordern

Netflix debütierte in Indien vor fast sechs Jahren, und während der Streaming-Dienst eine anständige Fangemeinde in den USA hat Land ist es bei weitem nicht der beste Streaming-Dienst in der Region – diese Ehre gebührt Disney+ und Prime Video.

Die neuesten Zahlen beziffern Netflix auf rund 5 Millionen Abonnenten in Indien, gegenüber 17 Millionen bei Prime Video und unglaublichen 34 Millionen bei Disney+. Der Hauptgrund für das schwache Wachstum von Netflix in Indien hat mit der Preisgestaltung zu tun; Der Service kostet in etwa so viel wie sein US-Pendant, was ihn zu einem Nicht-Starter für eine Vielzahl von Indern macht.

Netflix versuchte es sogar mit a 3 $ nur für Mobilgeräte mit 480p-Streaming, um Benutzer in Indien zu locken, aber es hat im Land keine großen Fortschritte gemacht. Der Dienst macht jetzt ein weiteres mutiges Spiel, indem er bei allen seinen Plänen in enorme Preissenkungen durchführt der Region, was Indien zum günstigsten Land der Welt für das Streaming der riesigen Netflix-Streams macht Bücherei.

Der Mobile-Plan beginnt jetzt bei nur 149 Yen (1,96 USD) und ist damit eine sehr verlockende Wahl für diejenigen, die Netflix-TV-Sendungen und -Filme ausschließlich von ihren Telefonen aus streamen möchten. Aber es ist der Basic-Plan, der einen riesigen Rabatt von 60 % erhalten hat, von 499 Yen (6,5 USD) auf 199 Yen (2,62 USD). Mit diesem Plan können Sie die Netflix-Bibliothek auf jedem Gerät mit einer Auflösung von 480p streamen. Diese beiden Stufen sind gleichzeitig auf einen Stream beschränkt.

Der Standard-Plan hat auch eine anständige 24%-Reduzierung auf 499 Yen (6,5 USD) erzielt, und die 4K-Premium-Stufe bei 649 Yen (8,5 USD) ist für mich eine willkommene Neuigkeit. Ich habe in den letzten drei Jahren 800 Yen (10,5) für diese Stufe ausgegeben, daher ist es schön zu sehen, dass der Plan jetzt vernünftige 649 Yen kostet. Mit den Stufen Standard und Premier können Sie Netflix auf den beste Streaming-Geräte, wobei ersterer zwei Streams gleichzeitig anbietet und letzterer auf vier ansteigt.

Die Preise von Netflix sind im Vergleich zu Disney+ immer noch hoch – das jährlich 1.499 Yen (20 US-Dollar) kostet und das gesamte Disney-Portfolio an Shows und Filmen sowie Live-Sport umfasst. Dies ist jedoch ein großartiger Schritt von Netflix, der dazu führen sollte, dass der Dienst im Land endlich richtig an Fahrt gewinnt. Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist, dass Netflix die Rechte an Friends and The Office in Indien besitzt und Diese beiden Shows sind nach wie vor ein großer Anziehungspunkt für das indische Publikum – ähnlich wie überall sonst in der Welt.

Da Netflix eine Verlangsamung des Nutzerwachstums aus den USA und anderen westlichen Märkten verzeichnet, muss es nach Indien und anderen Ländern in Asien suchen, um die Dynamik für seinen Service zu steigern. Es hat bereits über 1 Milliarde US-Dollar in Originalprogramme in der Region investiert, und der neueste Schritt ermöglicht es dem Dienst, Disney+ und Prime Video zu übernehmen. Wenn Sie gerade erst mit dem Service beginnen, sind dies die beste Netflix-Shows 2021 streamen.

instagram story viewer