Artikel

World War Z: Aftermath and Fire Commander kommt zu Stadia

Google angekündigt zwei weitere Spiele kommen in die Stadien im nächsten Jahr mit World War Z: Aftermath und Fire Commander speichern.

World War Z: Aftermath ist eine aktualisierte Version des kooperativen Third-Person-Zombie-Shooters von 2019 und fügt alle Funktionen hinzu Inhalte aus der Game of the Year Edition, drei neue Schauplätze, neue Charaktere, ein überarbeitetes Nahkampfsystem und eine Ego-Perspektive Modus. Die Stadia-Version erhält in einem Post-Launch-Update auch den Spielmodus Horde Mode XL, in dem Spieler gegen endlose Wellen von Zombies kämpfen.

Das Spiel wurde ursprünglich im vergangenen September für PC, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S und Xbox One veröffentlicht und wird im November für Nintendo Switch erscheinen. World War Z: Aftermath kommt diesen Winter zu Stadia und unterstützt plattformübergreifendes Spielen mit PC und Konsolen.

VPN-Angebote: Lebenslange Lizenz für 16 US-Dollar, monatliche Pläne für 1 US-Dollar und mehr

Das andere für Stadia angekündigte Spiel war Fire Commander, ein isometrisches Echtzeit-Strategiespiel, bei dem es darum geht, große Brände und Ihre Feuerwehrleute selbst zu verwalten. Fire Commander bietet über 30 Story- und Nebenmissionen mit verschiedenen Feuerwehrklassen, Erfahrungs- und Fertigkeitssystemen, zahlreichen Rettungsfahrzeugen und einer wachsenden Feuerwache. Es wird irgendwann im Jahr 2022 auf den Markt kommen und wir werden sehen, ob es eines der

beste Stadia-Spiele.

instagram story viewer