Rezension

Nexus 7 Dock Bewertung

Nach einer gefühlten Ewigkeit haben wir endlich unsere Handschuhe auf dem offiziellen ASUS-Dock für das Nexus 7-Tablet. Dies wäre das Dock, das endlich die vier kleinen Goldkontakte an der Seite des Tablets nutzt, sodass Sie das Gerät aufladen können, ohne sich um Stecker sorgen zu müssen. Das ist eine Technologie, die geht zurück zum Nexus One Tage (und Sie werden sich daran erinnern, wie dieses Dock seine süße Zeit gebraucht hat, um auch zu uns zu gelangen), und wir sind froh, es endlich mit Googles erstem 7-Zoll-Tablet zu haben.

Google verkauft dieses Dock jedoch immer noch nicht, und die Verfügbarkeit bei anderen Online-Händlern ist gering. Wir haben unsere für ca. 40 US-Dollar vor dem Versand abgeholt.

Verizon bietet das Pixel 4a für nur 10 US-Dollar pro Monat auf neuen Unlimited-Linien an

Dies ist keineswegs ein kompliziertes Accessoire, aber es ist sehr willkommen. Ein paar kurze Gedanken nach der Pause:

  • Wenn Sie jemals das Nexus One Dock oder das verwendet haben Galaxy Nexus DockSie wissen, was Sie hier bekommen. Schließen Sie ein Micro-USB-Ladegerät an - Sie müssen Ihr eigenes bereitstellen - und legen Sie das Tablet in das Dock. Einfach. (Und übrigens einfacher als das weniger symmetrische Galaxy Nexus.)
  • Kein Hinweis, dass dies nicht die gleiche Art des kabellosen Ladens ist wie beim Nexus 4. Diese Goldnadeln sind wichtig.
  • Sobald Sie dies getan haben, werden Sie gefragt, ob Sie das Dock für die Audiowiedergabe verwenden möchten. Verwenden Sie dazu die 3,5-mm-Audiobuchse auf der Rückseite des Docks. Wenn Sie daran vorbeigehen oder es später ändern möchten, gehen Sie zu Einstellungen> Sound> Dock für die Optionen. Hier gibt es kein Setup - der Audioausgang funktioniert einfach.
  • Wenn Sie das Tablet nicht nur aufladen, sondern auch auf dem Dock platzieren, wird die neue Bildschirmschonerfunktion "Daydream" in Android 4.2 aktiviert. Standardmäßig erhalten Sie eine Tischuhr. Weitere Optionen finden Sie unter Einstellungen> Anzeige> Tagtraum. (Siehe unseren vollständigen Beitrag zur Daydream-Funktion hier.)
  • Dieses Dock lädt Ihr Tablet auf und gibt nur Audio aus. Es wird nicht mit einem Computer synchronisiert. (Technisch gesehen sollten Sie wahrscheinlich nicht einmal versuchen, einen Computer auszuschalten.)

Und das war's auch schon. Es gibt keinen Trick, das Nexus 7 ein- und auszubauen. Keine Überraschungen hier. Es ist ein einfaches und stilvolles Dock. Und deshalb ist es verwirrend, dass wir gerade sehen, wie es die Hände der Verbraucher trifft, und Sie können es noch nicht einmal direkt bei Google Play kaufen. Seltsam. Es kostet Sie ungefähr 40 US-Dollar, je nachdem, wo Sie es abholen, und das ist kein schlechter Preis, wenn Sie jedes Mal, wenn Sie Saft trinken müssen, auf das Ladekabel verzichten können.