Artikel

Motorolas Snapdragon 870-betriebenes Moto G100 landet in den USA für 500 US-Dollar

Bereits im Januar kündigte Motorola das weltweit erste Telefon mit dem Snapdragon 870-Prozessor von Qualcomm an, genannt Edge S. Während es zunächst auf China beschränkt war, feierte das Telefon sein weltweites Debüt als Moto G100 im März, um die beste Android-Handys im Mittelklasse-Segment. Fast vier Monate später hat Motorola das Telefon endlich in Nordamerika auf den Markt gebracht.

Das Moto G100 ist ab sofort als GSM Unlocked-Gerät von Motorola für 500 US-Dollar erhältlich. Es ist sowohl mit AT&T als auch mit T-Mobile kompatibel, aber das Telefon unterstützt 5G unter 6 GHz nur im Netz von T-Mobile.

Das „Flaggschiff“ Moto G von Motorola verfügt über ein 6,7-Zoll-FHD+-LCD-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz und HDR10-Konformität. Es hat ein Löwenmaul 870 5G-Chipsatz, gepaart mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher. Auf der Rückseite befindet sich ein Quad-Kamera-Setup mit einem 64-MP-Hauptsensor, der Videos mit bis zu 6K UHD-Auflösung aufnehmen kann. Zu dem "hochauflösenden" Hauptsensor gesellen sich ein 16MP Ultra-Weitwinkelobjektiv, eine 2MP Makrokamera und ein ToF-Sensor.

VPN-Angebote: Lebenslange Lizenz für 16 US-Dollar, monatliche Pläne für 1 US-Dollar und mehr

Das Telefon verfügt auch über eine Audio-Zoom-Funktion, ähnlich der, die wir in der Vergangenheit bei einigen LG- und Samsung-Telefonen gesehen haben. Für Selfies verfügt das Moto G100 über ein Dual-Kamera-Setup auf der Vorderseite mit einem 16-MP-Hauptsensor und einem 8-MP-Ultraweitwinkelobjektiv.

Ein 5.000-mAh-Akku mit 20-W-Schnellladung sorgt dafür, dass das Licht an bleibt. Motorola behauptet, dass das Telefon mit einer einzigen Ladung über 40 Stunden Akkulaufzeit liefern kann, was ziemlich beeindruckend ist. Auf der Software-Front läuft das Telefon Android 11 sofort einsatzbereit und wird mit ThinkShield for Mobile geliefert, um Benutzern Sicherheit auf Unternehmensniveau zu bieten.

instagram story viewer