Android Zentrale

Lecks im Gehäuse des Samsung Galaxy Z Fold 5 deuten darauf hin, dass es sich nicht um eine größere Designüberarbeitung handelt

protection click fraud

Was du wissen musst

  • Das Galaxy Z Fold 5 könnte im Vergleich zum Vorgänger kaum Designänderungen aufweisen.
  • Dies geht aus einem angeblich online durchgesickerten Fall hervor, der ein ähnliches Design wie das letztjährige faltbare Modell von Samsung zeigt.
  • Frühere Gerüchte deuteten hingegen darauf hin, dass das kommende Mobilteil über ein verbessertes Scharniersystem verfügen wird, wodurch es schlanker als das Z Fold 4 wird.

Das nächste buchartige faltbare Telefon von Samsung könnte im Großen und Ganzen das gleiche Layout und Design wie das Vorjahresmodell haben, wenn ein neues Leck darauf hindeutet.

Der zuverlässige Tippgeber Ice Universe hat durchgesickert, was offenbar der Fall ist Samsung Galaxy Z Fold 5, was darauf hinweist, dass es dem ähneln wird Galaxy Z Fold 4, bis auf ein paar kleine Unterschiede.

Exklusive Samsung Galaxy Z Fold5 Hülle pic.twitter.com/mQUvFhmFrw11. Mai 2023

Mehr sehen

Der Leaker folgte mit einem weiteren Tweet, der eine transparente Hülle für das faltbare Telefon 2022 zeigte, mit dem Der einzige offensichtliche Unterschied ist ein Ausschnitt oben rechts auf der Kamerainsel, vermutlich für die LED blinken. Währenddessen ist der Blitz beim Z Fold 4 im Kamerablock untergebracht.

Ansonsten gibt es nichts, was beide Fälle voneinander unterscheidet. Wenn man dem neuen Leak Glauben schenken kann, neigen wir dazu zu glauben, dass Samsung keine wesentlichen Designänderungen für seinen nächsten Konkurrenten plant oben faltbares Telefon. Ob beide Modelle auch die gleichen Abmessungen haben werden, ist unklar.

Frühere Gerüchte deuteten jedoch darauf hin, dass das Z Fold 5 im zusammengeklappten Zustand dünner sein würde als das Z Fold 4. Vor ein paar Tagen wurde die vermeintliche Abmessungen des Z Fold 5 sind online aufgetaucht, und behauptete, dass das Telefon im zusammengeklappten Zustand 13,4 mm dick wäre. Das aktuelle Modell hingegen hat in gleicher Form eine Dicke von 14,2 mm, was das kommende Fold etwas dünner macht, wenn das stimmt.

Allerdings könnte Samsungs nächstes Galaxy Z Fold immer noch dicker sein als das Google Pixel Fold, das zusammengeklappt 12,1 mm misst. Aktuellen Berichten zufolge könnte das Z Fold 5 damit ein noch schlankeres Design erreichen Gerüchten zufolge handelt es sich um ein Waterdrop-Scharnier, wodurch sich das Telefon angeblich vollständig schließen lässt, anstatt im zusammengeklappten Zustand eine Lücke zu hinterlassen.

Falttelefone sind noch eine relativ neue Technologie und es gibt derzeit keinen universellen Standard für optimales Design und Formfaktor. Während einige Benutzer möglicherweise ein dünneres faltbares Gerät bevorzugen, müssen beim Design mehrere Faktoren berücksichtigt werden. Ein wichtiger Aspekt ist die Haltbarkeit des Geräts. Falttelefone sind auf flexible Bildschirme und Scharniere angewiesen, die stark genug sein müssen, um wiederholtem Auf- und Abklappen standzuhalten, ohne zu zerbrechen. Dünnere Bildschirme und Scharniere sind möglicherweise empfindlicher und anfälliger für Beschädigungen als dickere.

Natürlich sind diese Lecks mit Vorsicht zu genießen, bis sie bestätigt werden. Samsung ist noch ein paar Monate von der Vorstellung seiner nächsten Produktserie, einschließlich der nächsten faltbaren Mobiltelefone, entfernt, sodass sich die Dinge bis dahin ändern könnten.

  • Telefonangebote: Bester Kauf | Walmart | Samsung | Amazonas | Verizon | AT&T
Samsung Galaxy Z Fold 4 in Graugrün

Samsung Galaxy Z Fold 4

Samsung entwickelt und bringt seit Jahren faltbare Telefone auf den Markt, was dem Unternehmen einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschafft. Und auch wenn es nicht perfekt ist, ist das Galaxy Z Fold 4 dennoch ein fantastisches Smartphone.

instagram story viewer