Artikel

Neues Leck der Galaxy Watch 4 zeigt Samsungs Wear OS-basierte One UI-Skin

Nach hochauflösende Renderings und 360-Grad-GIFs sind jetzt Werbevideos für die Galaxy Watch 4-Serie aufgetaucht, mit freundlicher Genehmigung der Leute von at SamMobile. Die Videos geben uns einen kurzen Einblick in die neue One UI Watch-Oberfläche von Samsung, die mit der Galaxy Watch 4 und Galaxy Watch 4 Classic ihr Debüt geben wird.

Wie von Samsung bereits bestätigt, laufen auf beiden Smartwatches Googles neue Tragen Sie OS 3 Plattform. Die Promo-Videos zeigen deutlich die Anwesenheit von a Google Maps App und den Google Play Store auf den Wearables.

Und die Galaxy Watch 4 Classic... pic.twitter.com/Hc4bC2Lhrj

— SamMobile (@SamMobiles) 27. Juli 2021

Neben den Google-Apps und -Diensten erhalten wir auch einen Blick auf einige der wichtigsten Funktionen zur Gesundheitsverfolgung des kommende Smartwatches – einschließlich Herzfrequenzüberwachung, Körperfettzusammensetzung, Trainingsverfolgung, Schlafverfolgung, und mehr. Es überrascht nicht, dass die Uhren auch über die Apps Samsung Health und Bixby verfügen.

VPN-Angebote: Lebenslange Lizenz für 16 US-Dollar, monatliche Pläne für 1 US-Dollar und mehr

Das Galaxy Watch 4 und Watch 4 Classic-Modelle sollen mit runden AMOLED-Bildschirmen und Samsungs eigens entwickeltem Exynos W920-Chipsatz ausgestattet sein. Sie sind außerdem mit Blutdrucküberwachung, EKG, einem SpO2-Sensor zur Überwachung der Blutsauerstoffsättigung und einer IP68-Einstufung für Staub- und Wasserbeständigkeit ausgestattet. Während die Galaxy Watch 4 voraussichtlich der geistige Nachfolger der Galaxy Watch Active 2 sein wird, wird das Classic-Modell ein Nachfolger der Galaxy Watch 3 sein, die derzeit von Samsung ist beste Android-Smartwatch.

Samsung wird die Galaxy Watch 4-Serie auf seinem Unpacked-Event am 11. August ankündigen. Die faltbaren Modelle der nächsten Generation und das Galaxy S21 FE werden ebenfalls auf der gleichen Veranstaltung vorgestellt.

instagram story viewer