Artikel

Mit dem Samsung JN1-Sensor werden Ultrawide- und Tele-Kameras noch viel besser

Wollten Sie schon immer Ihr Ultraweit- oder Teleobjektiv auf dem beste Android-Kamerahandys nur ein bisschen besser sein? Nun, das könnte dank Samsungs Ankündigung des Samsung ISOCELL JN1-Kamerasensors tatsächlich zum Tragen kommen.

Dieser Sensor wird als der "kleinste mobile 50-MP-Sensor der Branche" angepriesen, aber er ist nicht gerade als Headliner in Ihrem nächsten Telefon konzipiert. Stattdessen wird Samsung das ISOCELL JN1 als großartige Option für Telefonhersteller vermarkten, die die Bildqualität dieser Ultraweit- und Teleobjektive verbessern möchten.

Ein Grund dafür, warum es außerhalb des Periskopobjektivs für Nahaufnahmen nicht allzu viele Innovationen gegeben hat, liegt einfach an den Einschränkungen der Hardware. Um einen größeren Sensor in einem Smartphone unterzubringen, würde der Telefonhersteller mehr Platz im Inneren des Telefons benötigen. In einer Welt, in der die Samsung Galaxy S21 Ultra ist an sich schon massiv, zusammen mit dem OnePlus 9 Pro, Benutzer möchten wirklich kein viel größeres Telefon haben. Es sei denn, Sie möchten sich einen der

beste faltbare handys, aber das ist etwas ganz anderes.

VPN-Angebote: Lebenslange Lizenz für 16 USD, monatliche Pläne für 1 USD und mehr

Was das Samsung ISOCELL JN1 selbst betrifft, so nutzt dieses kleinere 50-Megapixel-Objektiv das vierfache Pixel-Binning gepaart mit Samsungs neuem ISOCELL 2.0, um die Lichtempfindlichkeit zu verbessern. Das Ergebnis ist ein 12,5-MP-Bild, das die Klarheit und Qualität bietet, die dem primären Kameraobjektiv Ihres Android-Telefons entspricht.

Mit ISOCELL 2.0 und Pixel-Binning kombiniert der 50MP JN1 vier Pixel zu einem großen 1,28μm-Pixel. Die vierfachen Pixel sorgen auch für eine vierfache Lichtempfindlichkeit, sodass diese Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen genau so aussehen, wie Sie es möchten, ohne dass Sie Kompromisse eingehen müssen. Samsung verwendet beim JN1 auch Smart-ISO, das den Low-ISO-Modus kombiniert, um Details beizubehalten, zusammen mit dem High-ISO-Modus, um das Rauschen zu beseitigen, das in vielen unterdurchschnittlichen Low-Light-Fotos zu finden ist.

Samsung gab außerdem bekannt, dass es mit der Massenproduktion dieses neuen Kamerasensors begonnen hat. Dies bedeutet, dass wir es in den kommenden Monaten auf einem neuen Smartphone sehen sollten.

instagram story viewer