Artikel

Google Pixel 5 und LG Wing sind jetzt mit C-Band 5G-Unterstützung zukunftssicher

Das Google Pixel 5 und LG Wing wurden laut einem Bericht von von der Federal Communications Commission für den Zugriff auf C-Band 5G-Frequenzen freigegeben PCMag. LG und Google können jetzt ein Software-Update veröffentlichen, um den C-Band-Zugriff auf die beiden Telefone zu ermöglichen. Bis jetzt Samsung Galaxy S21 und Apples iPhone 12 Lineup waren die einzigen Telefone mit C-Band-Unterstützung in den USA.

Von C-Band-Netzen wird erwartet, dass sie viel schnellere Geschwindigkeiten liefern als "landesweit" 5G von AT & T. und Verizon, zusammen mit einer besseren Reichweite als das beeindruckende UWB 5G-Netzwerk von Verizon. Es wird jedoch erwartet, dass C-Band-Frequenzen erst Ende 2021 oder Anfang 2022 zur Verwendung verfügbar sein werden. Wichtige US-amerikanische Fluggesellschaften gab über 80 Milliarden Dollar aus im letzten Monat Lizenzierung von C-Band-Frequenzen. Während Verizon angeblich rund 30 Milliarden US-Dollar ausgegeben hat, soll AT & T rund 20 Milliarden US-Dollar ausgegeben haben.

VPN-Angebote: Lebenslange Lizenz für 16 US-Dollar, monatliche Tarife ab 1 US-Dollar

Pro PCMagDie FCC-Unterlagen beziehen sich speziell auf die Verizon- und AT & T-Varianten des LG Wing und nicht auf die T-Mobile-Variante. Dies ist nicht überraschend, da T-Mobile ähnliche Mittelbandfrequenzen hat und nicht ganz so abhängig ist wie die beiden anderen großen US-Carrier vom C-Band.

Während es derzeit nur eine Handvoll Geräte mit C-Band-Unterstützung gibt, ist die überwiegende Mehrheit der Flaggschiffe Telefone, die in der zweiten Jahreshälfte veröffentlicht werden, werden diese voraussichtlich unterstützen Frequenzen. Bis zum nächsten Jahr können Sie damit rechnen, C-Band-Unterstützung auf der Website zu finden besten Android-Handys über verschiedene Preispunkte.

instagram story viewer