Artikel

Google testet neue Möglichkeiten, um Ihre Browserdaten privater zu gestalten

Die Datenschutzpraktiken von Google wurden in letzter Zeit eingehend geprüft, insbesondere im Hinblick auf den Umgang mit Cookies und gezielten Anzeigen im Web. Das Unternehmen behauptet das Es ist auf der Seite der Benutzerund daran arbeiten, den Umgang mit Benutzer-Browsing-Daten zu verbessern. Erstmals angekündigt im letzten Jahr, Googles Datenschutz-Sandbox zeigt, wie das Unternehmen Schritte unternimmt, um nicht nur die Privatsphäre der Benutzer zu schützen, sondern auch mit anderen zusammenzuarbeiten, um dies zu erreichen.

Wie in a erwähnt BlogeintragDie Datenschutz-Sandbox von Google besteht im Wesentlichen aus einer Reihe von Regeln, mit denen das Unternehmen Cookies, die gesammelt werden, auslaufen lassen kann Browserdaten eines einzelnen Nutzers, damit diese direkt auf Anzeigen ausgerichtet werden können, basierend auf dem, was sie gesehen haben beim. Eine neue Methode wird letztendlich Personen für werbebasiertes Targeting auf der Grundlage ähnlicher Interessen zusammenfassen und einzelne Benutzer "verstecken", indem die Verarbeitung auf dem Gerät verwendet wird, um ihre Browserdaten sicher zu halten. Dieser Vorschlag wird als bezeichnet

Föderiertes Lernen von Kohorten (FLoC), die "Möglichkeiten erforschen, wie ein Browser Personen mit ähnlichem Browsing zusammenfassen kann Gewohnheiten, damit Ad-Tech-Unternehmen die Gewohnheiten großer Gruppen anstelle der Aktivitäten von beobachten können Einzelpersonen. "

VPN-Angebote: Lebenslange Lizenz für 16 US-Dollar, monatliche Tarife ab 1 US-Dollar

In Googles Tests ist dieser Ansatz fast so effektiv wie webbasierte Cookies. Die Daten zeigen, dass diese Methode "mindestens 95% der Conversions pro ausgegebenem Dollar im Vergleich zu Cookie-basierter Werbung ausmacht" und hofft, dies zu tun Testen Sie diesen Ansatz bereits im März öffentlich, obwohl dies nur eine oder mehrere vorgeschlagene Möglichkeiten sind, mit denen Google Nutzer ansprechen möchte Privatsphäre. Google sieht in der Privacy Sandbox den besten Weg, um dies zu erreichen. Dabei wird ein kollaborativer Ansatz gewählt, anstatt das Ruder allein zu übernehmen:

Für die Anzeigen-Teams von Google stellen die Privacy Sandbox-Technologien die Zukunft der Funktionsweise unserer Anzeigen und Messprodukte im Web dar. Wir ermutigen andere, gemeinsam mit uns diesen neuen Ansatz zu definieren, der den Verbrauchern bessere Erfahrungen bietet und gleichzeitig dauerhaftere Lösungen für die Anzeigenbranche bietet.

instagram story viewer