Thema

Samsung Galaxy S6 aktiv

In der gleichen Zeile von "aktive" Versionen früherer Galaxy S Flaggschiffe, Samsung und AT & T haben sich für das aktive Galaxy S6 zusammengetan. Das Telefon wurde im Juni 2015 veröffentlicht, einige Monate nach dem Start des Originals im April Galaxy S6 und S6 Edge. Wenn Sie die Details des Galaxy S6 kennen, wissen Sie zu 90 Prozent, worum es beim aktiven Galaxy S6 geht. Es verfügt über denselben Exynos-Octa-Core-Prozessor, 3 GB RAM, ein 5,1-Zoll-QHD-Display und eine 16-Megapixel-Rückfahrkamera. Die einzige große interne Änderung ist die Beeinträchtigung einer 3500-mAh-Batterie von 2500.

Natürlich finden Sie im Außendesign die größten Unterschiede. Griffiges Gummi und Hartplastik schmücken die Kanten des Geräts und ersetzen das Metall des regulären Modells. Die Rückplatte ist mit einem stoßfesten ballistischen Material bedeckt. Die beiden kapazitiven Navigationstasten auf der Vorderseite des ursprünglichen Galaxy S6 wurden durch ersetzt physische Tasten und die markenrechtlich geschützte pillenförmige Samsung-Home-Taste (sowie der Fingerabdruckscanner) sind Weg.

Das gesamte Outfit macht das Galaxy S6 aktiv stoßfest und wasserdicht und erleichtert gleichzeitig das Greifen in der Hand. Sie können sich dies als ein Galaxy S6 vorstellen, an dem ein Hochleistungsgehäuse dauerhaft angebracht ist. Sie verlieren nichts von der Leistung des GS6, aber Sie verlieren sein schlankes Aussehen, um etwas zu bekommen, das eine Tracht Prügel verträgt.

Das Galaxy S6 active ist exklusiv bei AT & T in den USA erhältlich und in drei verschiedenen Farben erhältlich: Grau, Weiß und Blau. Die beiden letzteren tragen eine digitale Tarnfarbe auf der Rückseite. Beim Start erhalten Sie 700 US-Dollar ohne Vertrag oder 199 US-Dollar mit einem Zweijahresvertrag zurück.

instagram story viewer