Artikel

Tipps und Tricks zur LG G4-Kamera

LG G4 Kamera

Das LG G4 ist eines der besten Android-Handys sofort verfügbar, und das Kameraerlebnis ist ein großer Teil davon. Das neueste Flaggschiff von LG umfasst einen 16-Megapixel-Sensor mit 3-Achsen-OIS (optische Bildstabilisierung), einen Farbspektrumsensor und den laserunterstützten Autofokus von LG. Auf der Softwareseite ist das G4 eines der ersten Mainstream-Telefone, das sofort RAW-Fotofunktionen bietet.

Das ist viel Kameratechnik in einem ernsthaft beeindruckendes TelefonWichtiger ist jedoch, wie Sie es verwenden. Nach ein paar einfachen Tipps können Sie die Hauptkamera des LG G4 optimal nutzen.

MEHR: Wie man mit dem LG G4 großartige Fotos macht

Überdenken Sie es nicht

LG G4

Im Gegensatz zu einigen anderen Smartphone-Kameras gibt es keine arkanen Tricks, um gut auszusehen Bilder aus der Hauptkamera des G4 - die Hardware und Software kümmert sich in der Regel darum Sie. Überdenken Sie also nicht die Dinge - meistens können Sie nur aus der Hüfte schießen und ein Bild aufnehmen, das ziemlich gut aussieht.

Verizon bietet das Pixel 4a für nur 10 US-Dollar pro Monat auf neuen Unlimited-Linien an

Dennoch sind hier einige grundlegende Dinge zu beachten:

  • Absolvieren Sie den "einfachen" Modus und übernehmen Sie mehr Kontrolle über die Einstellungen Ihrer Kamera. Standardmäßig ist die Kamera-App des G4 so eingerichtet, dass Sie den Bildschirm berühren können, um Fotos aufzunehmen. Wir empfehlen jedoch, im "Auto" -Modus zu leben, wodurch Sie einige weitere Einstellungen zum Erkunden erhalten.

  • Achten Sie auf grüne AF-Anzeigen Diese werden angezeigt, nachdem das Telefon fokussiert hat. Sie sind etwas schwierig zu erkennen, aber sie lassen Sie genau wissen, worauf sich die Kamera konzentriert.

  • Berühre den Bildschirm zum Fokussieren und Einstellen der Belichtungsstufen basierend auf Ihrer Auswahl. Um wieder auf Autofokus und automatische Belichtung umzuschalten, bewegen Sie die Kamera einfach, bis sie auf etwas anderem einrastet.

  • Wenn Sie eine microSD-Karte verwendenStellen Sie sicher, dass Sie Ihre Fotos dort speichern, anstatt den internen Speicher Ihres Telefons zu verstopfen. Tippen Sie im Auto-Modus auf das Zahnradsymbol und überprüfen Sie das Symbol direkt daneben. Ein Pfeil, der auf ein Telefon zeigt, bedeutet, dass Fotos im Telefonspeicher gespeichert werden. Ein Pfeil, der auf eine SD-Karte zeigt, bedeutet, dass Sie im externen Speicher speichern.

  • Nehmen Sie mehr als ein Foto auf. Speicherplatz ist billig, insbesondere wenn Sie Ihr G4 mit einer microSD geladen haben. Und auch die Aufnahmegeschwindigkeiten der Kamera sind lächerlich hoch. Sie können auch zwei oder drei (oder mehr) Aufnahmen von jeder Szene machen, nur für den Fall, dass Ihre erste nicht perfekt ausfällt.

Vorgeschlagene Einstellungen

Wenn Sie nicht dazu neigen, an Einstellungen herumzuspielen, sollten die Standardeinstellungen des G4 Ihnen gute Dienste leisten. Es gibt jedoch einige Einstellungen im "Auto" -Modus, die es wert sind, überprüft zu werden. Hier einige Empfehlungen:

  • Richtlinien einschalten im Menü Einstellungen (Zahnrad). Dies wird Ihnen helfen, Ihre Aufnahmen entsprechend der zu gestalten Drittelregel - Eine Richtlinie, die dazu beitragen kann, die Komposition Ihrer Fotos zu verbessern.

  • Überprüfen Sie Ihre Einstellungen für Auflösung und Seitenverhältnis. Die Kamera des G4 verwendet einen Breitbild-Seitenverhältnissensor (16: 9). Wenn Sie diese Option auf 16: 9 einstellen, werden so viele Details wie möglich erfasst. Alternativ, wenn Sie das quadratischere 4: 3 oder das Instagram-freundliche 1: 1 bevorzugen, finden Sie diese Optionen auch dort - obwohl Sie sich bewusst sind, dass Sie im Grunde nur die Seiten abhacken, wenn Sie eine von beiden verwenden diese.

  • Wie sein Vorgänger kann das LG G4 4K-Video (Ultra HD) aufnehmenallerdings nur für jeweils bis zu fünf minuten. Der 4K-Modus ist standardmäßig deaktiviert. Stattdessen schießt die G4 sofort mit 1080p. Aber wenn Sie sich der Kompromisse bewusst sind - dieser Fünf-Minuten-Timer, übermäßig große Dateien und das erhöhte Potenzial für Chroma-Rauschen in dunkleren Szenen - dann finden Sie es neben den Einstellungen für das Foto-Seitenverhältnis.

  • Auto HDR ist ziemlich gut, also lass es an. Diese Einstellung erkennt Szenen, die HDR (High Dynamic Range) erfordern. Dies bedeutet normalerweise Aufnahmen, die sowohl sehr helle als auch sehr dunkle Bereiche abdecken.

  • Tastenkombinationen sind nützlich, Quick Shot jedoch nicht. Durch zweimaliges Tippen auf die Leiser-Taste bei ausgeschaltetem Telefon können Sie die Kamera-App sofort starten. Standardmäßig nimmt die Kamera jedoch auch sofort ein Foto auf, wenn sie auf diese Weise gestartet wird. Vermeiden Sie es, Ihre Galerie mit verschwommenen, schlecht gerahmten Bildern von zu überladen Deaktivieren von Quick Shot.

Makros optimal nutzen

Makroaufnahme

Das 1: 1,8-Objektiv des LG G4 ist ideal für die Aufnahme von Makroaufnahmen mit wunderschön defokussiertem Hintergrund. Während es in der Kamera-App keinen speziellen Makromodus gibt, können die Modi "Auto" und "Manuell" beeindruckende Nahaufnahmen machen.

Mit dem laserunterstützten Autofokus des G4 können Motive im Makromodus häufig besser ausgewählt werden als durch Tippen zum Fokussieren. Daher ist ein wenig Geduld geboten, wenn Sie sich auf Nahaufnahmen konzentrieren.

Wenn Sie immer noch Probleme haben, eine auszuwählen sehr In der Nähe des Motivs möchten Sie möglicherweise in den "manuellen" Modus wechseln und den Schieberegler für den manuellen Fokus auf die niedrigste Stufe stellen. Passen Sie von dort aus einfach die Position der Kamera an, bis Ihr Motiv scharfgestellt ist.

Und schließlich kann das Aufnehmen von Makrofotos im Freien, insbesondere mit einer Landschaft im Hintergrund, häufig zu einer Überbelichtung des Hintergrunds führen. Vergessen Sie nicht, dass Sie HDR auf "Ein" anstatt auf "Auto" setzen können, um mehr Kontrast im Hintergrund aufzunehmen. Alternativ können Sie bei RAW-Aufnahmen Ihr Bild nachträglich anpassen und überbelichtete Bereiche korrigieren.

Experimentieren mit dem manuellen Modus

LG G4 Sucher

Der "manuelle" Modus des LG G4, auf den über das Hauptkamera-Menü (drei Punkte) zugegriffen werden kann, kann entmutigend wirken, ist aber eigentlich recht einfach.

In der Reihe der Symbole oben sehen Sie die aktuellen Messwerte der verschiedenen Eigenschaften, die Sie unten ändern können. Und in der oberen linken Ecke sehen Sie eine Histogramm, eine grafische Darstellung des Lichts in Ihrem Bild.

  • Weißabgleich (WB) steuert, wie gelb oder bläulich Ihr Foto aussehen wird. Normalerweise können Sie diese Einstellung auf Auto stellen - der Farbspektrumsensor des G4 erkennt im Allgemeinen hervorragend den geeigneten Weißabgleich für nahezu alle Szenen. Wenn Sie diesen Wert nach Ihrem Geschmack anpassen möchten, wird der in Kelvin gemessene Wert auf dem Bildschirm angezeigt.

  • Manueller Fokus (MF) Mit dieser Option können Sie den Brennpunkt Ihrer Szene mithilfe eines Schiebereglers auf dem Bildschirm genau auswählen Ich möchte den Autofokus des G4 außer Kraft setzen und mich auf einen ganz bestimmten Punkt konzentrieren, ohne mir Sorgen machen zu müssen Tap-to-Focus.

  • Belichtungswert (EV) Grundsätzlich wird gesteuert, wie hell das Bild aussieht, und Sie können es von -2,0 bis +2,0 einstellen, wobei die Standardstufe Null ist.

  • ISO bestimmt die Empfindlichkeitsstufe, die für die Aufnahme verwendet wird, während Verschlusszeit (S) Steuert, wie lange der Verschluss geöffnet ist. Wenn Sie eine dieser Einstellungen ändern, wird die AE-L (automatische Belichtungssperre) Die Schaltfläche leuchtet auf und zeigt an, dass Sie beide manuell steuern. Ein niedrigerer ISO-Wert liefert klarere Bilder mit weniger Körnung und Rauschen, wobei jedoch mehr Licht erforderlich ist, um die Bilder richtig aufzuhellen. Dies bedeutet, dass der Verschluss länger geöffnet bleiben muss. Längere Verschlusszeiten erhöhen das Potenzial für Bewegungsunschärfe, was ebenfalls schlecht ist. Sie sollten also alle diese Variablen ausgleichen, wenn Sie Bilder sehen möchten.

  • Und schließlich das AE-L Das erwähnte Umschalten bietet eine einfache Möglichkeit, Ihre ISO- und Verschlusszeiteinstellungen wieder auf ihre automatischen Werte zurückzusetzen.

Der beste Weg, um mit einer Kamera zu lernen, besteht darin, mit den verschiedenen Einstellungen herumzuspielen und zu sehen, was für Sie am besten funktioniert. Es gibt viel zu bewältigen, und bestimmte Funktionen, wie z. B. Lichtmalerei mit längeren Belichtungszeiten, lassen sich am besten mit Hilfe von a versuchen Stativ.

So gut der Auto-Modus des G4 auch ist, der manuelle Modus wird für die meisten Benutzer übertrieben sein. Es bietet jedoch auch eine einzigartige Funktion, die Sie bei den meisten Smartphone-Kameras nicht finden: den RAW-Modus. Mit RAW können Sie Fotos als DNG-Dateien (Digital Negative) speichern, die Sie dann mit professioneller Software auf Ihrem Computer verarbeiten können. Da RAW mehr Informationen erfasst als ein einfaches altes JPEG, bietet es viel mehr Flexibilität, wenn es darum geht, ein nicht so tolles Foto in eine atemberaubende Aufnahme zu verwandeln.

MEHR: Android und RAW - Alles was Sie wissen müssen

Verarbeiten Sie Ihre Fotos

Photoshop CS

Wie erfahrene Fotografen wissen, ist das Fotografieren nur der Anfang. Die Nachbearbeitung kann aus einer guten Aufnahme eine großartige machen und ein Bild retten, das Sie sonst möglicherweise verworfen hätten. Wenn Sie in RAW aufnehmen, sollten Sie Ihre G4 an einen Computer anschließen und die Dateien manuell abrufen oder eine App wie diese verwenden Adobe Lightroom (Abonnement erforderlich), um dies für Sie zu erledigen. Von dort aus können Sie nach Herzenslust mit Schiebereglern arbeiten.

Wenn es um die Verarbeitung guter, altmodischer JPEGs geht, hat Android auch einige gute Optionen zur Auswahl. Unsere bevorzugte Fotobearbeitungs-App ist die von Google SchnappteHiermit können Sie nahezu alles anpassen - Details in Schatten hervorheben, ein unterbelichtetes Foto aufhellen oder einer stumpfen Aufnahme mehr Leben einhauchen, indem Sie die Lebendigkeit erhöhen. Eine weitere gute Option ist Autodesks Pixlr, das ähnliche Funktionen bietet und gleichzeitig kreativere Tricks in den Mix einführt.

In der mitgelieferten Foto-App finden Sie einige grundlegende zerstörungsfreie Fotobearbeitungsfunktionen Google+ wenn Sie nicht in Schiebereglern stecken bleiben wollen.


Unabhängig davon, wie Sie Fotos mit dem LG G4 aufnehmen möchten, gibt es eine leistungsfähige Hardware- und Software-Suite, mit der Sie Ihre fotografischen Bemühungen unterstützen können. Hast du eigene Tipps? Teilen Sie sie unbedingt in den Kommentaren mit!

MEHR: Lesen Sie unseren vollständigen Test des LG G4!

instagram story viewer