Artikel

Pixel Watch Wunschliste: Was wir von Googles erster Smartwatch sehen wollen

protection click fraud

Im Oktober dieses Jahres erwarten wir, dass Google in die Fußstapfen der letzten zwei Jahre tritt und seine neuesten und besten Hardwareprodukte vorstellt. Wir haben gesehen Pixel-Telefone, Heimlautsprecher, drahtlose Ohrhörer und mehr, und dieses Mal erwarten wir, dass das Unternehmen endlich in die Welt der Smartwatches eintaucht.

Anfang Mai tauchte ein Gerücht auf Google wird neben Pixel 3 eine Pixel Watch ankündigen In diesem Jahr wird dies die erste Smartwatch von Google sein, die unter der Marke Pixel veröffentlicht wird.

Wear OS ist trotz des großen Rebrands im vergangenen März immer noch in einem unangenehmen Zustand, aber wie ich kurz danach sagteGoogle kann immer noch etwas Aufregendes daraus machen, indem es eine eigene Uhr herausbringt.

Verizon bietet das Pixel 4a für nur 10 US-Dollar pro Monat auf neuen Unlimited-Linien an

Wenn und wann das passiert, würde ich das gerne sehen.

Qualcomms neue Smartwatch-CPU

In Bezug auf Silizium für Smartwatches hat sich nicht viel entwickelt, aber Qualcomm will das dieses Jahr ändern.

Das Unternehmen gab bekannt, dass es einen Nachfolger für den Wear 2100-Prozessor schafft, der erstmals 2016 mit eingeführt wurde Einige der Highlights sind bessere Umgebungsanzeigen, verbesserte Fitness-Tracking-Funktionen, längere Akkulaufzeit, etc.

Qualcomm's sagte, dass dieser neue Chip bis zur Weihnachtszeit seinen Weg in eine "führende Smartwatch" finden wird, und es wird erwartet, dass dies keine andere als die Pixel Watch sein wird.

Die Besonderheiten des neuen Prozessors von Qualcomm liegen noch in der Luft, aber zumindest sollte er im Vergleich zu anderen Smartwatches zuvor ein viel besseres Erlebnis bieten.

Ein ansprechbares Design, unabhängig von Ihrer Handgelenkgröße

Als sie zum ersten Mal angekündigt wurden, sahen Samsung Gear S3 und LG Watch Sport so aus, als hätten sie alle Funktionen, die ich mir jemals von einem Wearable gewünscht hatte. Sie hatten GPS, mobile Zahlungsunterstützung, LTE-Konnektivität, wie Sie es nennen.

Leider habe ich keines von beiden besessen, da ihre großen, sperrigen Designs viel zu groß für meine Handgelenke waren.

Ich verstehe, dass einige Leute eine größere Smartwatch bevorzugen, aber diese riesigen Designs halten viele potenzielle Käufer in Schach. Dies ist etwas, das Apple mit der Apple Watch ausgezeichnet hat, und es ist ein Bereich, den Google braucht, um es richtig zu machen.

Barrierefreiheit ist der Schlüssel zur Technologie, und wie wir bei der Apple Watch Series 3 gesehen haben, sind Sie es kann jede wichtige Smartwatch-Funktion in ein Produkt packen, das für jeden angenehm aussieht und sich auch so anfühlt Handgelenk.

Ich bin alle für eine Pixel Watch XL, wenn Google die gleichen Funktionen in einem größeren Körper für Leute anbieten möchte, die diesen Look bevorzugen, aber dies kann nicht die einzige Option sein.

Lautsprecher für Sprachanrufe

Jede LTE-fähige Smartwatch ist mit einem Lautsprecher ausgestattet, sodass Sie auch ohne Anrufe telefonieren können Ihr Telefon, aber ich würde gerne sehen, dass Google diesen Lautsprecher für Nicht-LTE-Varianten der Pixel Watch bereit hält. zu.

Dies beantwortet nicht nur Anrufe direkt am Handgelenk, sondern ermöglicht auch gesprochene Antworten des Google-Assistenten. Diese Funktionalität wurde kürzlich zu Wear OS hinzugefügt als Teil der Android P Developer Preview 2, was darauf hindeutet, dass Google sein tragbares Flaggschiff unterstützen möchte.

Dies ist eine Komponente, auf die viele Uhren verzichten, und ich hoffe wirklich, dass Google sich gegen diesen Trend entscheidet.

NFC und GPS

Der LG Watch Style war vom Design her nahezu perfekt und bot einen unglaublich schlanken Körper, der sowohl an männlichen als auch an weiblichen Handgelenken gut aussah. Leider hat LG die Funktionalität des Watch Style durch Weglassen von NFC und GPS entzogen.

NFC und GPS sind wesentliche Bestandteile im Jahr 2018.

Diese beiden Komponenten waren vor ein paar Jahren noch nicht so wichtig, aber 2018 gibt es keinen Grund, warum sie nicht auf jeder veröffentlichten Smartwatch enthalten sein sollten.

NFC scheint für die Pixel Watch eine Selbstverständlichkeit zu sein, da Google damit Google Pay weiter vorantreiben kann, GPS jedoch noch in der Luft ist. Google ist nicht wirklich für seine hervorragende Fitness-Tracking-Plattform bekannt, aber das Hinzufügen von GPS zu seiner Smartwatch würde sicherlich dazu beitragen, dies zu ändern.

Ein vernünftiger Preis

Last but not least würde ich mir wünschen, dass die Pixel Watch einen Preis hat, der meine Brieftasche sechs Monate lang nicht versteckt.

Für die Pixel Watch würde ich gerne Preise zwischen 250 und 300 US-Dollar sehen. Ich denke, das ist vernünftig, wenn man bedenkt, mit welcher Technologie es ausgestattet sein sollte, und selbst mit einem 300-Dollar-Aufkleber ist es immer noch mindestens 30 Dollar billiger als die Apple Watch der Serie 3.

Was willst du sehen?

Joe Maring

Joe ist Senior Editor für Android Central und liebt alles, was mit einem Bildschirm und einer CPU zu tun hat, seit er sich erinnern kann. Er spricht / schreibt seit 2012 in der einen oder anderen Form über Android und tut dies oft, während er im nächsten Café kampiert. Hast du einen Tipp? Senden Sie eine E-Mail an [email protected]!
instagram story viewer