Artikel

Google und Android versagen uns immer noch bei Messaging und Verschlüsselung

In Ihrer Nachbarschaft wurde eine neue medizinische Klinik gebaut. Nur die Straße runter. Es ist zu Fuß erreichbar.

Es gibt keine Sorge um die Versicherung. Es gibt keine Co-Pays. Wenn Sie Hilfe benötigen, erhalten Sie Hilfe. Tatsächlich muss man hart arbeiten, um jemals eine Rechnung zu sehen. Diese neue Klinik verfügt über die besten Ärzte und modernste Diagnosegeräte. Es diagnostiziert nicht nur eine Erkältung, sondern heilt sie sofort.

Es klingt großartig, aber wenn jemand jemals warten müsste, um gesehen zu werden, wenn Termine länger als 30 Minuten dauern würden, gäbe es Warteschlangen im Block.

Es gibt nur einen Haken. Niemand dort trägt Handschuhe. Sicher, es besteht nicht die geringste Chance, dass sie irgendeine Ansteckung verbreiten - und schon gar nicht absichtlich. Aber Handschuhe stören und verhindern, dass die Dokumente so funktionieren, wie sie wollen.

Verizon bietet das Pixel 4a für nur 10 US-Dollar pro Monat auf neuen Unlimited-Linien an

Sie bekommen eine Klinik mit Handschuhen gleich die Straße runter. Die Warteschlangen sind ebenfalls kurz und die Gebühren minimal, und die Erkältung wird genauso schnell geheilt. Aber keine Handschuhe.

Die Metapher ist zwar etwas gestreckt, aber auf diese Weise sehe ich, dass Google keinen Messaging-Dienst hat, der standardmäßig Verschlüsselung enthält.

Welche Messaging-Strategie?

Lassen Sie uns etwas zurückspulen. Googles "Messaging-Strategie", sofern es eine gibt, die nicht nur alle paar Jahre Apps umbenennt, hat Nie einen wirklichen Versuch der Art von Verschlüsselung eingeschlossen, die wir für Echtzeitnachrichten fordern sollten.

Die Messaging-Strategie von Google ist ebenso ein Fokusfehler wie ein technologischer.

Hangout-Chats wurden mit HTTPS und TLS verschlüsselt. Sie waren jedoch nicht durchgehend verschlüsselt, was bedeutet, dass Google (und eine anspruchsvolle Regierung) einbrechen könnten, wenn dies gewünscht würde. Allo verfügte über eine End-to-End-Verschlüsselung in einem optionalen "Inkognito-Modus", ansonsten wurden die Dinge standardmäßig offen gelassen. (Und das war beabsichtigt.)

Heute wurden Hangouts für geschäftliche Zwecke gesperrt, und Allo wird auf die Weide gestellt. Google hat stattdessen seine Muskeln hinter RCS "Chat" gestellt, bei dem es sich im Wesentlichen um eine moderne Version des alten SMS-SMS-Systems handelt. Das an und für sich ist ein würdiges Ziel. SMS (und MMS) ist ein Legacy-Mechanismus, der vor Jahren hätte abgeschaltet werden müssen. Und wenn jemand Carrier um einen neuen Standard streiten kann, dann ist es Google.

RCS ist ein umfangreiches Messaging-System, das intelligentere (und unterhaltsamere) Nachrichten ermöglicht. Aber nicht jedes Telefon hat zunächst Zugriff darauf - es liegt wiederum an den einzelnen Betreibern, dies zu implementieren - und greift in diesem Fall auf das alte SMS-System zurück.

Aber es ist nicht genug. Und es entschuldigt Google nicht, seinen Nutzern ein verschlüsseltes Out-of-Box-Messaging-Erlebnis für Android und das gesamte Web zu bieten.

iMessage ist richtig, auch wenn es falsch ist

Ich hatte es abgelehnt zu akzeptieren Apples iMessage aus Prinzip. Einige Zusammenhänge auch hier: iMessage ist ein Dienst, der in Apples App "Messages" funktioniert. Die Kommunikation zwischen zwei iMessage-Benutzern erfolgt durchgehend verschlüsselt. Das heißt, nur die Personen, die miteinander chatten, können die Nachrichten entschlüsseln. Apple kann die Nachrichten nicht lesen und will es auch nicht. Wenn Sie die Nachrichten-App verwenden, um mit jemandem zu chatten, der nicht auf iMessage ist - im Allgemeinen ist dies jemand auf Android -, wird auf unverschlüsselte SMS zurückgegriffen.

Apples iMessage-Lock-In ist immer noch schlecht, auch wenn es den Standard für grundlegende sichere Kommunikation zeigt.

Für den Apple-Benutzer ist es nahtlos. Es ist absolut kein Gedanke beteiligt. Um den Satz auszuleihen, funktioniert es einfach.

Ein moderner Messaging-Dienst muss jedoch plattformübergreifend funktionieren. Es ist der richtige Weg, und es ist das Richtige. Apple wird jedoch Apple, und so ist iMessage weiterhin auf Hardware verfügbar, die Geld direkt an Apple weiterleitet, und nirgendwo anders. Wenn ein iMessage-Benutzer jemandem auf Android eine Nachricht sendet, greift er auf eine gute alte SMS zurück. (Vermutlich wird sich das irgendwann in RCS ändern, aber wir wissen es noch nicht.)

Und dann gibt es den Bruch, der auftritt, wenn Sie versuchen, iMessage zu verlassen. Du werden Verpassen Sie wichtige Mitteilungen, die in einer iMessage-Schleife stecken bleiben, wenn der Absender diese nicht gelöscht hat Thread und starten Sie eine neue, oder wenn Sie iMessage nicht richtig ausgeschaltet oder Ihr Telefon abgemeldet haben Nummer. Das ist nicht nur eine schlechte Benutzererfahrung - es ist eine strafende Sperre, die an Erpressung grenzt. "Hey, tut mir leid, dass du einige Nachrichten verpasst hast. Ich denke, du hättest bei uns bleiben sollen. "

Aber iMessage macht den Verschlüsselungsteil richtig. Es beginnt mit Verschlüsselung - bevorzugt es wirklich - und greift auf unsichere SMS zurück, wenn es sein muss.

RCS ist besser, aber es reicht nicht aus

Ein besserer Standard-Messaging-Dienst ist ein würdiges Unterfangen. Es wird zwar nur langsam weltweit eingeführt, aber es sollte eindeutig die neue Grundlage für die grundlegende Kommunikation zwischen Telefonbenutzern sein. Und dass RCS unverschlüsselt ist, sollte kein Deal-Breaker sein.

Dies unterstreicht aber auch das Unternehmen, das die meisten Smartphones der Welt verkauft, um standardmäßig etwas Besseres und Sichereres anzubieten. Verschlüsselte Nachrichten zuerst - und auch für Nachrichten zwischen Android und iPhone - bei Bedarf mit einem Fallback auf RCS und SMS.

Ich bin mir sicher, dass Google die Möglichkeit dazu hat. Warum es tut nicht das ist ein Kopfkratzer.

Wenn Sie standardmäßig keine sichere, verschlüsselte Erfahrung anbieten, machen Sie es falsch.

Und zu diesem Schluss bin ich in den letzten Wochen gekommen, als ich anfing, meine Familie von Facebook zu entfernen WhatsApp zu Signal. Nur ein paar von uns in meinem unmittelbaren Umfeld sind Android-Benutzer, und ich wollte, dass wir eine sichere Möglichkeit haben, mit allen anderen zu chatten. Aus Prinzip.

Und dann entschied ich, dass es vielleicht nicht nur um mich gehen sollte. Ich sollte meine Familie nicht zwingen, durch mehr Rahmen zu springen, nur weil es keinen plattformübergreifenden verschlüsselten Messaging-Dienst von Google gibt. (Obwohl klar ist, scheitert iMessage im "plattformübergreifenden Teil dieser Gleichung" kläglich.)

So bin ich zum ersten Mal Ja wirklich zum iPhone wechseln. Vielleicht nicht ganz von ganzem Herzen, vielleicht nicht ganz bereitwillig. Aber ich habe auch nicht im Hinterkopf, dass ich das Pixel wieder hochfahren werde, wenn all die kleinen Belästigungen, die die einzige große Belästigung ausmachen, die iOS ausmacht, mich verrückt machen. Weil ich möchte, dass die Menschen, mit denen ich am meisten kommuniziere, eine sichere Kommunikation mit mir haben. Standardmäßig.

Wenn Google mir standardmäßig keine verschlüsselten Nachrichten gibt, soll es so sein. Und ich werde immer noch (laut) über Apples iMessage-Lock-In meckern. Wenn Apple Messaging wirklich sicherer machen möchte, sollte es dies für alle tun. Nicht nur diejenigen, die seine Hardware kaufen. (Hölle, Laden Sie mich für iMessage außerhalb von iOS auf also auf Android. Ich werde es bezahlen.)

Aber meine Familie dazu zu bringen, zwischen zusätzlichen verschlüsselten Messaging-Apps zu wechseln - oder meine Freunde dazu zu bringen, auf unsichere SMS zurückzugreifen - begann zu machen Ich habe das Gefühl, dass ich sie gezwungen habe, eine zusätzliche Grippeimpfung zu bekommen, nur weil mir die proprietären Handschuhe, die von den Ärzten getragen wurden, nicht gefallen haben Sehen. Irgendwann geht es nicht mehr um mich.

Und irgendwann muss Google die verdammten Handschuhe anziehen.

Dies sind die besten kabellosen Ohrhörer, die Sie zu jedem Preis kaufen können!
Es ist Zeit, die Schnur zu durchtrennen!

Dies sind die besten kabellosen Ohrhörer, die Sie zu jedem Preis kaufen können!

Die besten kabellosen Ohrhörer sind bequem, klingen großartig, kosten nicht zu viel und passen problemlos in eine Tasche.

Alles, was Sie über die PS5 wissen müssen: Erscheinungsdatum, Preis und mehr
Nächste Generation

Alles, was Sie über die PS5 wissen müssen: Erscheinungsdatum, Preis und mehr.

Sony hat offiziell bestätigt, dass es auf der PlayStation 5 funktioniert. Hier ist alles, was wir bisher darüber wissen.

Nokia bringt zwei neue preisgünstige Android One-Handys unter 200 US-Dollar auf den Markt
Neue Nokias

Nokia bringt zwei neue preisgünstige Android One-Handys unter 200 US-Dollar auf den Markt.

Nokia 2.4 und Nokia 3.4 sind die neuesten Ergänzungen im Budget-Smartphone-Sortiment von HMD Global. Da es sich bei beiden Geräten um Android One-Geräte handelt, erhalten sie garantiert bis zu drei Jahre lang zwei wichtige Betriebssystemupdates und regelmäßige Sicherheitsupdates.

Sichern Sie Ihr Zuhause mit diesen SmartThings Türklingeln und Schlössern
Ding Dong - Türen verschlossen

Sichern Sie Ihr Zuhause mit diesen SmartThings Türklingeln und Schlössern.

Eines der besten Dinge an SmartThings ist, dass Sie eine Reihe anderer Geräte von Drittanbietern auf Ihrem System verwenden können, einschließlich Türklingeln und Schlössern. Da sie alle im Wesentlichen dieselbe SmartThings-Unterstützung haben, haben wir uns darauf konzentriert, welche Geräte die besten Spezifikationen und Tricks haben, um das Hinzufügen zu Ihrem SmartThings-Arsenal zu rechtfertigen.

instagram story viewer