Rezension

HTC One V Bewertung

HTC One V.

In der One-Serie von HTC dreht sich alles um Heldengeräte. Das Ein X. ist das alles singende, alles tanzende Flaggschiff, während das Einsen liefert beeindruckende Spezifikationen in einem kleineren, schlankeren Formfaktor. Und auf der Einstiegsebene gibt es die HTC One V., ein Heldengerät für den Mainstream-Markt, das eines der alten Designs von HTC wiederbelebt. Ja, es ist eine aktualisierte Version des Ehrwürdigen HTC Legende, komplett mit Aluminiumkonstruktion und dem berühmten hervorstehenden Kinn.

Dass ein solches Produkt heute als Einstiegsprodukt gilt und als solches bewertet wird, ist ein Beweis für das rasante Tempo, mit dem sich die Smartphone-Technologie entwickelt. Das One V bringt seriöse Hardware-Interna mit Android 4.0 und Sense 4.0, mit dem ein Smartphone geschaffen wurde, das vor etwas mehr als einem Jahr als High-End-Gerät galt.

Verizon bietet das Pixel 4a für nur 10 US-Dollar pro Monat auf neuen Unlimited-Linien an

Besuchen Sie uns nach der Pause, um zu sehen, wie sich der Mainstream-Champion von HTC in unserem vollständigen Test des One V behauptet.


Vorteile

  • Ein solides Einstiegs-Mobilteil mit hervorragender Verarbeitungsqualität. Bietet einen anständigen Bildschirm und eine gute Akkulaufzeit sowie die neueste Version von Android. Hervorragende Kamera für ein einfaches, günstigeres Smartphone.

Nachteile

  • Winziger interner Speicher, kein austauschbarer Akku. Software scheint stellenweise künstlich begrenzt zu sein. Der Einstiegspreis ist für unseren Geschmack etwas zu hoch.

Das Fazit

Das HTC One V wird Sie nicht mit modernster Hardware oder Software mit vollem Funktionsumfang umhauen, aber wenn Sie möchten Ein grundlegendes Android-Erlebnis, ohne die Bank zu sprengen. Es ist ein zuverlässiger Allrounder mit ein oder zwei herausragenden Ergebnissen Eigenschaften.


Schauen Sie sich unsere ersten Eindrücke vom HTC One V an

HTC One V Hardware

Es ist unmöglich, über die Hardware des One V zu sprechen, ohne die Ursprünge seines Designs zu berühren, was auf die 2010er-Reihe von HTC und die Einführung des HTC Legend zurückzuführen ist. Obwohl das One V viel größer ist als die meisten Telefone dieser Zeit, mit mehr Platz für den Bildschirm, ist klar, woher HTC seine Inspiration bezieht. Mit seinem klobigen, eckigen Erscheinungsbild und den geschwungenen Ecken ist das One V das spuckendes Bild der alten Legende. Dies verleiht ihm ein unverwechselbares Erscheinungsbild innerhalb der HTC One-Linie - während der One X und der One S Sport Das schlanke, geschwungene Design des One V wirkt einfacher und industrieller als der Droid Incredible Linie.

Mit Ausnahme der Soft-Touch-Bereiche um die Kamera- und SIM-Kartentür ist das One V im Wesentlichen eine große Aluminiumplatte mit einem Bildschirm auf der Vorderseite. Während das Kinn der Legende zur Aufnahme eines optischen Trackpads verwendet wurde, ist das One V ein reines Designmerkmal. Es sieht cool aus und schützt den Bildschirm, wenn das Gerät flach liegt. Wir haben festgestellt, dass das Gerät aufgrund seiner Form problemlos in unseren Händen sitzt und auch nicht verrutschen kann.

Das One V ist nicht besonders dünn oder leicht, aber es versucht eindeutig nicht zu sein. Wir haben bereits darüber gesprochen, dass HTC-Telefone immer ein "proportionales" Gewicht haben, und genau so fühlt sich das One V an - nicht zu schwer, nicht zu leicht.

Das Telefon enthält die übliche Auswahl an Tasten und Anschlüssen, die Sie von einem HTC One-Telefon erwarten. Unter dem Bildschirm befinden sich drei kapazitive Android-Tasten für Back, Home und Multitasking Mit einem Netzschalter und einer Kopfhörerbuchse oben, einer Lautstärkewippe rechts und einem Micro-USB-Anschluss rechts links. Der untere Soft-Touch-Teil des Gehäuses ist abnehmbar und zeigt die SIM-Karten- und microSD-Kartenanschlüsse (in voller Größe). Wie beim One S und One X gibt es jedoch keinen austauschbaren Akku - er wird von einem 1500-mAh-Pack angetrieben, der in der Aluminiumhülle eingeschlossen ist.

Oben auf dem Gehäuse befinden sich die 5MP ImageSense-Kamera des One V und ein einzelner LED-Blitz. Im Gegensatz zu den anderen HTC One-Handys sitzt dieses bündig mit der Rückseite des Gehäuses und weist keine unangenehme Ausbuchtung um das Objektiv auf. Wir werden uns die Kamera später in diesem Test genauer ansehen, aber es genügt zu sagen, dass dies keine preisgünstige Smartphone-Kamera ist, und wir waren sehr beeindruckt von den Ergebnissen, die sie uns liefert. Dem Telefon fehlt jedoch eine nach vorne gerichtete Kamera, sodass Videoanrufe nicht in Frage kommen.

Das HTC One V wird mit einer 1-GHz-Single-Core-Snapdragon-CPU und 512 MB RAM betrieben. Wir haben diese Kombination im vergangenen Jahr bei einer Reihe von HTC-Handys gesehen, darunter Desire S und Droid Incredible 2, daher ist sie eine mehr als leistungsfähige Kombination. Der 3,7-Zoll-Bildschirm des One V ist ein WVGA-SuperLCD-2-Panel (800 x 480), das ähnliche Farben liefert Qualität und Betrachtungswinkel zu dem, was Sie auf dem One X finden, wenn auch in einem kleineren Bildschirm auf einem niedrigeren Auflösung. Obwohl es sich um SLCD2 handelt, haben wir festgestellt, dass das One V bei direkter Sonneneinstrahlung nicht ganz so gut funktioniert wie sein großer Bruder. Das heißt, es war immer noch verwendbar, nur nicht ganz so klar.

Unser wichtigstes Hardware-Rindfleisch beim One V betrifft den mageren internen Speicher. Nach dem Auspacken verfügen Sie über knapp 1 GB App-Speicher und 95 MB USB-Speicher auf dem Telefon, der durch eine mitgelieferte 2 GB microSD-Karte gesichert wird. Sicher, dies ist beim Kauf einer Ersatzkarte auf 32 GB erweiterbar, aber sofort einsatzbereit Die Erfahrung wird ziemlich schnell klaustrophobisch, wenn Sie vorhaben, das Telefon mit Musik und Musik aufzuladen Fotos.

Abschließend sollten wir erwähnen, dass das One V tatsächlich Anrufe tätigt, falls Sie sich fragen, und wir keine Probleme mit dem Mobilfunk- oder WLAN-Empfang auf dem Gerät festgestellt haben.

HTC One S Software

Wie die anderen Telefone der One-Serie läuft auch das HTC One V mit Android 4.0.3 Eiscreme-Sandwich und HTC Sense 4. Wir sehen immer noch mehr Telefone, als wir mit Lebkuchen ausliefern möchten, und viele davon sind Einstiegsmodelle. Hut ab vor HTC, um die neueste Version von Android für das Budgetmodell herauszubringen.

Android Central

Die One V-Version von HTC Sense ist etwas grundlegender als die, die wir zuvor auf dem One X und One S gesehen haben. Ein Großteil der animierten Augenweide wurde reduziert, wahrscheinlich aufgrund der weniger fortschrittlichen Hardware des Telefons. Sie sind auf fünf Startbildschirme beschränkt, und Funktionen, an die wir uns von früheren Sense-Handys erinnern, wie der "Sprung" -Modus - das Drücken eines Startbildschirms zum Verkleinern einer erweiterten Ansicht - fehlen. Die 3D-Animationen beim Umschalten zwischen Startbildschirmen wurden ebenfalls ausgewählt. Die vollständige Auswahl an Sense-Widgets hat es jedoch von der legendären "Wetteruhr" bis zu neueren Ergänzungen wie der Aufgabenliste und der Einstellungsleiste geschafft.

Es ist klar, dass einige dieser Änderungen vorgenommen wurden, um eine Überlastung der Telefonhardware zu vermeiden. Andere Bereiche scheinen jedoch nur deswegen begrenzt zu sein. Das zwei Jahre alte HTC Desire kann beispielsweise sieben Startbildschirme mit ähnlicher Hardware verarbeiten. Warum kann das One V also nicht? Ebenso ist der Mangel an DLNA-Unterstützung in der Gallery-App verwirrend, da sowohl Desire S als auch Desire HD diese Funktion auf demselben Snapdragon S2-Chip unterstützen. Und Fans von Sperrbildschirm-Personalisierungen werden ebenfalls enttäuscht sein, da auf dem One V nur ein Sperrbildschirm-Setup verfügbar ist. In solchen Fällen fühlt sich das Telefon absichtlich behindert an.

Android CentralAndroid CentralAndroid CentralAndroid Central

Glücklicherweise haben es viele der Funktionen, die wir aus Sense 4 und früheren Versionen kennen und lieben, in irgendeiner Form geschafft. Die hervorragende App für soziale Integration und Kalender von HTC sowie die dedizierte E-Mail-App, mit der mehrere Konten in einem einzigen Posteingang zusammengefasst werden, sind vorhanden. Die Content-Transfer-App von HTC wird nützlich sein, damit Telefonbesitzer mit dem One V ihre ersten Schritte in die Welt der Smartphones unternehmen können.

Verbesserungen der Beats Audio-Software sind im One V und enthalten Sie funktionieren mit jeder App, die Audio wiedergibt, einschließlich Streaming-Musikdienste wie Google Play Music. Wie bereits in früheren Testberichten erwähnt, hängt Ihre Meinung zu diesen Verbesserungen wahrscheinlich davon ab, welche Audio-Hardware Sie mit dem Gerät verwenden, sowie von Ihrem individuellen Geschmack. Wir haben bereits unsere Enttäuschung darüber zum Ausdruck gebracht, dass Beats-Hardware nicht mehr in HTC-Handys enthalten ist, und leider ist dies auch beim One V der Fall. Die im Lieferumfang enthaltenen Kopfhörer sind die alten HTC-Standardkopfhörer.

Die neue Sense-Kamera-App ist glücklicherweise gegenüber One X und One S unverändert, und wir werden später in diesem Test näher darauf eingehen.

In Bezug auf gebündelte Inhalte von Drittanbietern verfügen Sie über Adobe Reader, SoundHound und Dropbox (denken Sie daran, dass Sie diese erhalten 25 GB freier Speicherplatz für zwei Jahre Nur für die Verwendung von One V) und TuneIn Radio, genau wie bei anderen HTC-Telefonen. Und da das One V ein Ice Cream Sandwich-Gerät ist, können Sie dies deaktivieren, wenn Sie eines dieser Geräte deaktivieren möchten.

Android CentralAndroid CentralAndroid CentralAndroid Central

Das One V ist in Bezug auf seine Hardware ein relativ bissiger Performer, obwohl wir festgestellt haben, dass dies nicht der Fall ist Ganz so reaktionsschnell wie das One X oder One S beim Side-by-Side-Testen (was eigentlich nicht so sein sollte Überraschung). Es gibt keine "Verzögerung" im herkömmlichen Sinne, aber es ist auch nicht zu leugnen, dass X und S einfach viel schnellere und reaktionsschnellere Geräte sind.

Wir haben in unserem Artikel einen Großteil des HTC Sense 4 ausführlich behandelt Komplettlösung für Sense 4Weitere Informationen zur neuesten Version der HTC-Software finden Sie hier.

Lebensdauer der Batterie

Der mitgelieferte 1500-mAh-Akku ist mehr als ausreichend, um die grundlegende Hardware des One V mit Strom zu versorgen, und wir hatten keine Probleme, einen ganzen Tag mit Saft aus dem Gerät zu holen. Wir sind es gewohnt, dass Snapdragon-Chips und Super-LCD-Bildschirme eine hohe Energieeffizienz aufweisen, und genau das haben wir während unserer Zeit mit dem One V erlebt.

Wie wir es von einem Ice Cream Sandwich-Gerät erwarten würden, verbraucht das One V im Leerlauf so gut wie keinen Strom. Wir haben nur bei unseren Kameratests einen erhöhten Batterieverbrauch festgestellt, bei dem viele 5-Megapixel-Standbilder und einige Minuten 720p-Video aufgenommen wurden. Auch das ist nichts Neues.

HTC One V Kamera

Das One V enthält eine 5MP HTC ImageSense-Kamera mit einem einzelnen LED-Blitz, dies ist jedoch kein einfacher No-Frills-Shooter. HTC hat alle High-End-Kamerafunktionen des One X und One S in sein Einstiegsprodukt eingebracht, einschließlich des dedizierten Bildchips und des rückseitig beleuchteten Sensors. Dies führt zu einem Kameraerlebnis, das mit den teureren Handys von HTC vergleichbar ist - das One V ist fast so schnell wie sein High-End-Geschwister bei der Aufnahme von Standbildern und die gleichen Echtzeiteffekte werden zusammen mit der Burst-Aufnahme angeboten Fähigkeiten.

Abgesehen von dem offensichtlichen Megapixel-Unterschied war die einzige echte Qualitätsänderung, die wir bemerkten, der Dynamikbereich, der etwas niedriger war als bei der 8MP ImageSense-Kamera. Das One V schien Schwierigkeiten zu haben, zwischen sehr hellen und sehr dunklen Bereichen zu wechseln, insbesondere bei der Videoaufnahme. Trotzdem produzierte das Telefon einige der besten Fotos, die wir von einem preisgünstigen Mobilteil gesehen haben. Es schlug leicht den 5-Megapixel-Shooter des Galaxy Nexus und beschämte frühere 5-Megapixel-Bemühungen von HTC. Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen waren dank des hintergrundbeleuchteten Bildsensors eine besondere Stärke des One V.

HTC One V Kamerabild

In Bezug auf Videos nimmt das One V mit bis zu 720p und 30 Bildern pro Sekunde auf. Genau wie beim One X und One S hat die Videokamera jedoch Probleme bei schlechten Lichtverhältnissen, wobei die Bildrate zeitweise auf 20 Bilder pro Sekunde reduziert wird, wie Sie in unserem Beispielmaterial sehen werden.

Hackbarkeit

HTC hat im letzten Jahr proaktiv viele Geräte zu seiner Bootloader-Entsperrliste hinzugefügt, und obwohl das One V noch nicht auf HTCDev.com aufgeführt ist, gehen wir davon aus, dass es kurz nach der Veröffentlichung verfügbar sein wird. Da das Telefon noch nicht aus ist, konzentriert sich ein Großteil des Entwicklungsrummels um das One V darauf, seine "Lite" -Version von Sense 4 auf ältere Geräte wie Desire S und Desire HD zu portieren.

Sobald es später in diesem Monat veröffentlicht wird, vermuten wir jedoch, dass Entwickler schnell in der beliebten Portierung stecken bleiben werden Benutzerdefinierte ROMs für das One V, vor allem, weil der Chipsatz und die Bildschirmgröße in Android sehr häufig sind Ökosystem. Auf Dutzenden von Geräten werden Snapdragon S2-Chips auf WVGA-Bildschirmen ausgeführt, sodass für die Hardware-Kombination des One V viel Entwicklungserfahrung zur Verfügung steht. Erwarten Sie nicht, dass CyanogenMod-Builds über Nacht erscheinen, aber später im Jahr stellen wir uns vor, dass es für das One V viele hochwertige benutzerdefinierte ROMs geben wird.

Einpacken

Das HTC One V wird Sie nicht mit modernster Hardware oder Software mit vollem Funktionsumfang umhauen. Wenn Sie hier ein erstklassiges Erlebnis erwarten, sind Sie möglicherweise überwältigt. Insbesondere freuen wir uns nicht über das dürftige Angebot an 1 GB + 2 GB internem Speicher und das In der reduzierten Version von Sense 4 fehlt ein Teil des Glanzes, an den wir uns im One X gewöhnt haben und One S. Ebenso sind wir verblüfft über die mangelnde DLNA-Unterstützung und die Beschränkung auf 5 Startbildschirme.

Bei einem aktuellen Preis von rund 220 bis 230 GBP ohne SIM-Karte sind die High-End-Telefone des letzten Jahres die größten Konkurrenten des One V. Schauen Sie sich um und für den gleichen Preis können Sie ein HTC Sensation oder ein Sony Ericsson Xperia Arc S kaufen - beides gute Telefone von Mitte bis Ende 2011 mit ICS-Updates, die jetzt eingeführt werden. Wenn Sie auf Vertragsbasis kaufen, erwarten wir, dass Mobilfunkanbieter dieses Telefon kostenlos oder nur mit einer geringen Vorauszahlung anbieten, was etwas attraktiver ist.

Trotz seiner Einschränkungen bleibt das One V ein solides Budget-Gerät. Wenn Sie ein einfaches Android-Erlebnis wünschen, ohne die Bank zu sprengen, ist es ein zuverlässiges Smartphone mit ein oder zwei herausragenden Funktionen. Die Verarbeitungsqualität und die Kamera gehören zu den besten, die wir auf einem Budget-Mobilteil gesehen haben, und HTC sollte dafür gelobt werden, dass es in diesen Bereichen nicht zu kurz kommt. Wenn Sie nach einem guten Allrounder bei 200 Pfund suchen, könnten Sie viel schlechter abschneiden als das HTC One V.

Dies sind die besten kabellosen Ohrhörer, die Sie zu jedem Preis kaufen können!
Es ist Zeit, die Schnur zu durchtrennen!

Dies sind die besten kabellosen Ohrhörer, die Sie zu jedem Preis kaufen können!

Die besten kabellosen Ohrhörer sind bequem, klingen großartig, kosten nicht zu viel und passen problemlos in eine Tasche.

Alles, was Sie über die PS5 wissen müssen: Erscheinungsdatum, Preis und mehr
Nächste Generation

Alles, was Sie über die PS5 wissen müssen: Erscheinungsdatum, Preis und mehr.

Sony hat offiziell bestätigt, dass es auf der PlayStation 5 funktioniert. Hier ist alles, was wir bisher darüber wissen.

Nokia bringt zwei neue preisgünstige Android One-Handys unter 200 US-Dollar auf den Markt
Neue Nokias

Nokia bringt zwei neue preisgünstige Android One-Handys unter 200 US-Dollar auf den Markt.

Nokia 2.4 und Nokia 3.4 sind die neuesten Ergänzungen im Budget-Smartphone-Sortiment von HMD Global. Da es sich bei beiden Geräten um Android One-Geräte handelt, erhalten sie garantiert bis zu drei Jahre lang zwei wichtige Betriebssystemupdates und regelmäßige Sicherheitsupdates.

Sichern Sie Ihr Zuhause mit diesen SmartThings Türklingeln und Schlössern
Ding Dong - Türen verschlossen

Sichern Sie Ihr Zuhause mit diesen SmartThings Türklingeln und Schlössern.

Eines der besten Dinge an SmartThings ist, dass Sie eine Reihe anderer Geräte von Drittanbietern auf Ihrem System verwenden können, einschließlich Türklingeln und Schlössern. Da sie alle im Wesentlichen dieselbe SmartThings-Unterstützung haben, haben wir uns darauf konzentriert, welche Geräte die besten Spezifikationen und Tricks haben, um das Hinzufügen zu Ihrem SmartThings-Arsenal zu rechtfertigen.

instagram story viewer