Artikel

Das LG V60 ThinQ-Leck enthüllt einen riesigen 5000-mAh-Akku, Quad-Kameras und eine 3,5-mm-Buchse

Das Smartphone-Geschäft von LG kann sein schlecht abschneiden, aber das Unternehmen ist immer noch zuversichtlich, dass es kann Wende die Dinge um mit einer starken Aufstellung von 5G-Telefone. Zwei Screenshots aus einem Werbevideo für das nächste 5G-Flaggschiff des Unternehmens, das LG Time (V60ThinQ), sind dank des legendären Leaksters durchgesickert Evan Blass.

Die Screenshots zeigen, dass das nächste LG-Flaggschiff mit vier Mikrofonkanälen ausgestattet sein wird, die im Vergleich zu seinen Konkurrenten beeindruckendere Audioaufzeichnungsfunktionen ermöglichen sollten. Neben vier Mikrofonen verfügt der V60 ThinQ auch über eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse. Wie sein Vorgänger wird das Telefon wahrscheinlich auch einen 32-Bit-HiFi-Quad-DAC enthalten. Wenn das Licht eingeschaltet bleibt, wird eine 5.000-mAh-Batterie verwendet, ein deutliches Upgrade gegenüber der 4.000-mAh-Zelle im V50 ThinQ.

Verizon bietet das Pixel 4a für nur 10 US-Dollar pro Monat auf neuen Unlimited-Linien an

Die Screenshots scheinen auch darauf hinzudeuten, dass der V60 ThinQ auf der Rückseite ein Quad-Kamera-Setup anstelle des Triple-Kamera-Arrays des V50 ThinQ haben wird. Leider bleibt der Rest des Datenblattes des V60 ThinQ an dieser Stelle ein Rätsel. Gleiches gilt für das Startdatum des Telefons, obwohl Blass behauptet, dass das V60 ThinQ in diesem Jahr das Flaggschiff von LG im Frühjahr sein wird. Da LG nicht an MWC 2020 teilnehmen wird, ist es möglich, dass das Telefon kurz vor Ende dieses Quartals auf einer speziellen Veranstaltung vorgestellt wird.

instagram story viewer