Artikel

Endlich dein Nexus 4 bekommen? Wir helfen Ihnen beim Einstieg

Es sieht so aus, als würde Google endlich seine Probleme mit dem Nexus 4-Angebot / Einzelhandel in den Griff bekommen. Das Flaggschiff von Jelly Bean wurde diese Woche wieder in den Handel gebracht und Boxen sollten jetzt jederzeit vor der Haustür stehen. Für viele von Ihnen ist dies das erste Mal mit dem Nexus 4. Für andere ist es das erste Mal mit irgendein Nexus.

Wo soll ich anfangen? Selbst wenn Sie in der Vergangenheit ein Android-Smartphone hatten, ist ein Nexus sowohl vertraut als auch neu und bietet einige Optionen andere Smartphones haben dies nicht, während andere Hersteller gleichzeitig keine eigenen Funktionen haben Telefone.

Werfen wir einen Blick auf einige Dinge, die neue Nexus 4-Besitzer wissen müssen, auf die sie achten müssen - und die sie nutzen müssen.

Das erste, was Sie sofort bemerken. Glas vorne, Glas hinten. Und ja. Glas kann zerbrechen. Einige Leute haben ihr Nexus 4s kaputt gemacht. Einige haben nicht. Vielleicht haben Sie Geschichten darüber gehört, wie sie auf dem Teppich zerbrochen sind. Oder einfach durch Aufstellen auf eine Theke oder einen Tisch oder so. Es sind seltsamere Dinge passiert, nehme ich an. Ich glaube nicht, dass es die Art von Aufruhr gab, die man mit einem echten Designfehler oder so sehen würde. Manchmal bricht Glas. Achtung.

Glas kratzt auch. Die Vorderseite ist mit Gorilla Glass 2 bedeckt, Kratzer treten immer noch auf. Ich habe ein paar schöne (von den Nägeln meines Hundes, glaube ich) an meinen. Die Rückseite des Telefons ist ebenfalls nicht immun. Andererseits benutze ich keine Fälle.

3. Das Nexus 4 ist SIM-entsperrt

Dies ist eine der Hauptfunktionen von Nexus-Telefonen. Sie sind "SIM-entsperrt", dh Sie können jede darin enthaltene GSM-SIM-Karte verwenden, ohne einen Entsperrcode zu benötigen. Und weil es mit den richtigen Frequenzen eingerichtet ist, können Sie es auf T-Mobile oder AT & T in den USA verwenden und die richtigen HSPA + -Geschwindigkeiten erzielen.

Möglicherweise müssen Sie die APN-Einstellungen jedoch noch selbst vornehmen. Wenn dies erforderlich ist, erhalten Sie möglicherweise Anweisungen von demjenigen, von dem Sie die SIM-Karte erhalten haben.

4. Und dann gibt es noch die andere Art von "freigeschaltet"

Das andere großartige an einem Nexus-Telefon ist, dass es zum Basteln entwickelt wurde. Zu diesem Zweck müssen Sie den Bootloader entsperren. Das ist so einfach wie Tippen Fastboot OEM entsperren in einer Befehlszeile mit angeschlossenem Telefon. Sobald das erledigt ist (wir haben welche Hilfe hier, wenn Sie es brauchen) können Sie neue Systemabbilder flashen. Das heißt, es ist einfach, benutzerdefinierte ROMs zu laden. Und dann ist da noch ...

5. Auf dem Nexus 4 ist es einfach, Root-Zugriff zu erhalten

Wieder ist es ein Nexus. Das Erhalten des Root-Zugriffs (auch als "Rooting" bezeichnet) ist trivial - nur eine Frage des Flashens eines neuen Images, sobald der Bootloader entsperrt ist. Da ist ein Tolle Anleitung zum Rooten des Nexus 4 in unseren Foren.

Aber weißt du was? Viele von uns rooten ihre Telefone nicht. Und das ist auch vollkommen in Ordnung (und sicherer).

6. "Stock" Android ist großartig, aber Sie können es noch besser machen

Wir haben erwähnt, dass das Nexus 4 nicht alle Funktionen bietet, die andere Hersteller in ihre Telefone integriert haben. Die Idee ist, die nackte Android-Erfahrung für Leute zu liefern, um ihren eigenen Weg von Google Play anzupassen. Gefällt dir die Stock Messaging-Anwendung nicht? Holen Sie sich eine neue (und wohl verbesserte) von Google Play. Gleiches gilt für Dinge wie die Tastatur, die Kamerasoftware, den Musikplayer usw. Bei Android dreht sich alles um die Wahl, und sogar Systemanwendungen können ausgetauscht werden.

7. Richten Sie Ihre Cloud-Konten ein

Da das Nexus 4 nur über begrenzten Speicher verfügt, sollten Sie sich an die Verwendung der Cloud gewöhnen. Google bietet einige großartige Anwendungen, die bereits mit dem Konto verknüpft sind, mit dem Sie das Telefon eingerichtet haben. Mit Google Music können Sie bis zu 20.000 Ihrer eigenen Songs speichern und diese mit 320 KBit / s, Google, streamen Drive (ehemals Google Docs) bietet 5 GB kostenlosen Dateispeicher sowie leistungsstarke Dokumentbearbeitung und Schaffung. Google+ ist eine großartige Möglichkeit, Bilder zu speichern, und Youtube ist es das Platz zum Speichern des von Ihnen erstellten Videos.

Es gibt auch viele andere "Cloud-Apps", die Sie nutzen können. Netflix und Apps Ihres Kabel- oder Satellitenunternehmens bieten Streaming-Video-on-Demand an, oder Sie können Filme und Fernsehsendungen direkt in Google Play ausleihen (und kaufen). Apps wie Dropbox oder SugarSync können alle Ihre Dateispeicheranforderungen erfüllen, wenn die 5 GB von Google Drive nicht ausreichen und die Liste der Streaming-Musikdienste lang ist. Die Cloud ist gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber wirklich.

8. Richten Sie Ihr Google-Konto und Ihre Dienste ein

Auch wenn Sie nicht vorhaben, die Cloud-Dienste von Google zu nutzen, ist es eine gute Idee, Ihre Online-Präsenz über Google einzurichten. Ihr Nexus 4 wird mit einer vollständigen Suite von Anwendungen von Google geliefert. Sobald Sie sich bei Ihrem Nexus 4 angemeldet haben, haben Sie alle Anwendungen unter Ihrem Konto aktiviert. Google+ ist eine großartige Möglichkeit, mit Ihren Freunden in Kontakt zu treten (Sie werden es finden wir alle von AC dort chatten) und enthält eine leistungsstarke Gruppen-Messaging-Anwendung als Teil der App. Andere Apps wie Currents und Chrome werden mit Ihrem Google-Konto synchronisiert. Natürlich verfügen Sie über Google Mail, Google-Kontakte und den Google-Kalender, die heute zu den besten Apps für Mobilgeräte gehören. Erkunden Sie diese Apps und stöbern Sie in den Einstellungen, um alles nach Ihren Wünschen zu gestalten.

9. Stellen Sie ein, wie Ihr Nexus 4 klingt

Jede App, die Sie benachrichtigen kann, macht ein Geräusch, und mit Android ist jede von ihnen vom Benutzer festgelegt. Sie finden eine Handvoll Benachrichtigungstöne und Klingeltöne, und das Hinzufügen eigener Klingeltöne ist ganz einfach. Sammeln Sie die Dateien, die Sie verwenden möchten (MP3- und OGG-Dateien werden unterstützt), und kopieren Sie sie direkt auf das Gerät. Wenn Sie einen Mac verwenden, müssen Sie Laden Sie das Dienstprogramm zur Dateiübertragung herunter, aber Windows wird sofort unterstützt. Schließen Sie einfach Ihr Nexus 4 an und öffnen Sie den Ordner in Ihrem Datei-Explorer. Klingeltöne werden in den Ordner "Klingeltöne", Benachrichtigungstöne in den Ordner "Benachrichtigungen" und Alarmtöne in den Ordner "Alarme" verschoben. Danach werden Ihre neuen Auswahlmöglichkeiten direkt in der Liste angezeigt und sind sofort einsatzbereit. Schließlich gibt es in Google Play Apps, mit denen Sie die Lautstärke anhand der Zeit planen können, sodass Ihr Telefon während der Arbeitszeit oder im Schlaf ruhig bleibt.

10. Besuchen Sie die Foren

Wenn Sie ein Nexus 4 erhalten, werden Sie in einen speziellen Club versetzt. Sie möchten mit anderen Leuten über Ihr neues Telefon chatten, wichtige Tipps und Tricks lernen und austauschen und sich über großartige neue Apps informieren, die das Nexus 4 noch besser machen. Die Foren ist der perfekte Ort, um all das möglich zu machen. Für den Besuch von Ihrem Telefon gibt es sogar eine großartige Anwendung Das hält Sie in Kontakt, während Sie nicht zu Hause sind. Wir sehen uns dort!

Dies sind die besten kabellosen Ohrhörer, die Sie zu jedem Preis kaufen können!
Es ist Zeit, die Schnur zu durchtrennen!

Dies sind die besten kabellosen Ohrhörer, die Sie zu jedem Preis kaufen können!

Die besten kabellosen Ohrhörer sind bequem, klingen großartig, kosten nicht zu viel und passen problemlos in eine Tasche.

Alles, was Sie über die PS5 wissen müssen: Erscheinungsdatum, Preis und mehr
Nächste Generation

Alles, was Sie über die PS5 wissen müssen: Erscheinungsdatum, Preis und mehr.

Sony hat offiziell bestätigt, dass es auf der PlayStation 5 funktioniert. Hier ist alles, was wir bisher darüber wissen.

Nokia bringt zwei neue preisgünstige Android One-Handys unter 200 US-Dollar auf den Markt
Neue Nokias

Nokia bringt zwei neue preisgünstige Android One-Handys unter 200 US-Dollar auf den Markt.

Nokia 2.4 und Nokia 3.4 sind die neuesten Ergänzungen im Budget-Smartphone-Sortiment von HMD Global. Da es sich bei beiden Geräten um Android One-Geräte handelt, erhalten sie garantiert bis zu drei Jahre lang zwei wichtige Betriebssystemupdates und regelmäßige Sicherheitsupdates.

Hier sind die besten Fälle für das Galaxy S10
Das Beste, was Sie bekommen können

Hier sind die besten Fälle für das Galaxy S10.

Auch wenn es nicht das neueste Handy ist, ist das Galaxy S10 eines der schönsten und rutschigsten Handys auf dem Markt. Stellen Sie sicher, dass Sie es mit einem dieser Fälle ausstatten.

instagram story viewer