Artikel

Android 10-Funktionen, die Sie lieben werden: Bessere Unterstützung für Faltblätter

Faltbare Telefone sind hier. Mit Firmen wie Samsung und Huawei Erwarten Sie, dass Telefone und andere Geräte von nahezu jedem Hardware-Partner von Android in ein oder mehrere größere Displays umgewandelt werden. Einige von ihnen werden großartig sein, andere vielleicht nicht, aber alle hängen von einer Sache ab: der Unterstützung durch das Betriebssystem.

Das kommt mit Android 10. Als Teil einer bereits vorhandenen größeren Funktion namens "Screen Continuity" versucht Google dies zu tun Sicher ist die Erfahrung, die Sie auf Faltgeräten sehen, vergleichbar mit der Funktionsweise von Android auf Handys heute. Das bedeutet, dass jedes Unternehmen, das ein Gerät baut, einen Großteil der Erfahrung und der Benutzeroberfläche anpassen kann, die grundlegenden Vorgänge jedoch von Gerät zu Gerät gleich sind.

Verizon bietet das Pixel 4a für nur 10 US-Dollar pro Monat auf neuen Unlimited-Linien an

Bei einem faltbaren Bildschirm spielt es keine Rolle, ob dies einen einzelnen großen Bildschirm oder zwei nahtlos gekoppelte Bildschirme bedeutet. Es gibt einige wichtige Funktionen, die Google Entwicklern bieten möchte, damit sie beide Bildschirme nutzen können Größen. Das ist wichtig; Google ist sich bewusst, dass es die Mechanik bestimmen kann und es Entwicklern ermöglicht, mehr Ressourcen für die Suche nach kreativen Möglichkeiten aufzuwenden, die uns dazu bringen, ihre Apps auf einem faltbaren Display zu verwenden. So landen großartige Ideen in den von uns verwendeten Telefonen, und Google kann das sehr gut. "Lager" Android kommt mit einer Handvoll unverzichtbarer Funktionen, die Software von den Unternehmen, die Handys Feinabstimmungen machen, um großartig zu machen.

Google muss das schwere Heben tun, damit sich Entwickler darauf konzentrieren können, großartige Apps zu erstellen.

Die größte faltbare Funktion, die Google in Android 10 unterstützt, besteht darin, dass wir eine App in einer Bildschirmkonfiguration starten und die App nahtlos in die andere wechseln können. Das heißt, Sie können Facebook auf dem kleineren Einzeldisplay öffnen, dann Ihr faltbares Telefon öffnen und den großen Bildschirm ohne Schluckauf erleben. Dies geschieht auf die gleiche Weise wie das Ändern der Fenstergröße auf einem Tablet oder Chromebook. Viele Benutzer können feststellen, dass Sie viel Arbeit benötigen.

Zum Glück scheint es an dieser Front viel besser geworden zu sein. Während der Google I / O 2019 Ian Lohe Chung von Gameloft, Entwickler-Sitzung über faltbare Unterstützung, spricht darüber, wie sie die aufgebaut haben Asphalt 9 App für Android mit der neuen faltbaren Unterstützung. Das Unternehmen hörte auf, zu versuchen, für eine bestimmte Bildschirmkonfiguration zu entwickeln, und entschied sich stattdessen für das, was es als "Gerät unbekannt" bezeichnet. Die Designer konzentrieren sich darauf, wie Alles sieht auf einer Reihe von Anzeigekonfigurationen aus, und die "Grunzarbeit", wie Dinge geändert werden, bleibt der Spiel-Engine und dem Android-Display überlassen Manager.

Faltbare Geräte sind eine völlig neue Gerätekategorie mit völlig neuen Funktionen und Fallstricken aus Entwicklersicht.

Es gibt natürlich noch mehr Funktionen, die Sie in einem großen Display sehen möchten. Ein wichtiger Punkt ist, dass mehrere Apps gleichzeitig ausgeführt werden können, was Android mit den Funktionen für die Anzeige von mehreren Fenstern und Bildern in Bildern tut. Funktionen wie Drag & Drop für Text und Bilder oder das Bestimmen, wie eine App wieder in den Fokus gerät, wenn mehr als eine App auf dem Bildschirm angezeigt wird, werden vereinfacht in Android Q aufgrund der Änderungen, die für faltbare Geräte vorgenommen wurden, sowie Änderungen, mit denen Entwickler entscheiden können, wie ihre Apps funktionieren, wenn sie auf einem sekundären Gerät platziert werden Anzeige.

Faltbare Telefone sind eine große Veränderung für Entwickler, und es ist wichtig, dass Google eine großzügige Menge an Unterstützung für diese "Grunzarbeit" einbaut. Hoffentlich bedeuten diese Änderungen, dass Unternehmen Wer faltbare Geräte baut, muss es nicht selbst versuchen, was zu einem unzusammenhängenden Ökosystem führt, in dem sich Anwendungen je nach verwendetem Gerät unterschiedlich verhalten Sie. 2019 wird voller Experimente sein, wenn es darum geht, Apps auf klappbaren Handys zu erstellen. Hoffentlich werden sie großartig

Jerry Hildenbrand

Jerry ist der in Mobile Nation ansässige Nerd und stolz darauf. Es gibt nichts, was er nicht auseinander nehmen kann, aber viele Dinge, die er nicht wieder zusammenbauen kann. Sie finden ihn über das Mobile Nations-Netzwerk und Sie können Schlag ihn auf Twitter wenn du sagen willst hey.

instagram story viewer